Schwerpunkt „Erlebnis- und Abenteuerorientierte Sozialpädagogik“

In unseren Hilfen legen wir, sofern es die gegebenen Rahmenbedingungen zulassen und es der Zielerreichung, Auftrags- oder Auflagenerfüllung dient, einen besonderen Schwerpunkt auf erlebnis- und abenteuerorientierte Sozialpädagogik.

Unserer Erfahrung nach ermöglichen attraktive, nichtalltägliche Angebote häufig einen erleichterten Zugang zu den Kindern, Jugendlichen und Familien. Durch prozessorientierte, ergebnisoffene Unternehmungen in der Natur werden Abenteuer konstruiert, auf deren Verlauf die Adressaten aktiv Einfluss nehmen.

Durch die gemeinsame Entwicklung und Gestaltung der Ausflüge und Aktivitäten wird den Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen aller Beteiligten Rechnung getragen.

Durch das Schaffen außergewöhnlicher Situationen und Herausforderungen wird zunächst eine Alltagsdistanz erreicht, durch welche Interessen, Talente, Stärken und Schwächen auf einer neuartigen Ebene erkannt und erlebt werden können. Das gewonnene Ressourcenbewusstsein wird – gegebenenfalls unter Anleitung – auf Alltagssituationen übertragen und kann so der Schlüssel zu neuen, selbsterkannten Bewältigungsstrategien sein.

Durch die Übernahme von Eigen- und Fremdverantwortung in gruppendynamischen Prozessen werden Sozialkompetenzen erweitert, das Selbstbewusstsein gestärkt und ein Rahmen für vertrauensbildende Maßnahmen geschaffen.

Dieser geschützte Raum bietet die Möglichkeit sich auszuprobieren, gegebenenfalls an Grenzen zu stoßen und einen adäquaten Umgang mit eventuellen Misserfolgen zu finden, was zu einer Steigerung der Frustrationstoleranz und der persönlichen Fertigkeiten führt.

Der erlebnispädagogische Ansatz erlaubt es, familiäre Systeme in anderen Kontexten zu erleben, wodurch sich die bestehende innerfamiliäre Rollenverteilung manifestieren oder verändern kann und andere Abhängigkeitsverhältnisse entstehen. Dieses gemeinsame Erleben in neuen Bezügen ermöglicht allen Familienmitgliedern eine erweiterte oder gänzlich neuartige Selbst- und Fremdwahrnehmung.

Die Ausrichtung unserer Angebote auf die Schwerpunkte Natur und Bewegung bringt, neben den bereits genannten, eine weitere, edukative sowie Werte und Normen vermittelnde, Funktion mit sich. Kinder, Jugendliche und Familien können natürliche Zusammenhänge erleben und begreifen.

Respekt und Achtung vor Menschen, Tieren und der Umwelt können besser thematisiert und nahegebracht werden. Hilfsbereitschaft und Fairness sind unabdingbar für das Erreichen des gemeinsamen Zieles.